Ärger im Immobilienbereich ist nicht ausgeschlossen, wie damit souverän umgehen?

 

Wie lange wird es noch menschliche Empathie geben?

Von Computern die Gefühle zeigen und Menschen, die sich ihnen lieber anvertrauen als einem zuhörenden Menschen (abgewandelt vom Artikel „Die Vermessung der Gefühle“ aus der „Zeit“ Nr. 43, S.37-38 von Ulrich Schnabel)

Weswegen ich mich vor Jahren für das Material des Emotionslesens interessiert hatte und nun erschrocken bin, was daraus gemacht wurde.

von der Scham zur Schuld und in Zukunft durch spezielle Programme für Kinder zur Einsicht?

Von der Scham zur Schuld und  in Zukunft durch spezielle Programme für Kinder  zur Einsicht?

Wir haben uns in der Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation in Greifswald oft mit dem Thema Schuld beschäftigt. Vor dem Emfpinden von Schuld war die Scham.

Scham entsteht durch die Angst vor dem vernichtenden Urteil der Umwelt. Doch oft reagiert die Umwelt, wenn sie erkennt, dass jemand sich wegen eines Fehlers schämt, mit Mitgefühl. Es wird interpretiert als Einsicht, einen Fehler gemacht zu haben, und wird wie eine Entschuldigung angesehen.

Friedenspädagogik - Friedensarbeiter

Unter der Serie „Zuversicht“ zeigt in der Zeitschrift „Zeit und Wissen“ Ausgabe Nr. 6

der Autor Niels Boeing mit dem Artikel „Eines Tages werden alle Waffen schweigen“ folgende mutmachende Thesen auf:

Deine Gedanken bilden die Welt um dich herum GFK-coachingbrief von Anja Palitza & Olaf Hartke

 

Zitat: „Du reagierst niemals auf das Objekt, den Menschen, das Ereignis vor Dir sondern immer auf die Bedeutung, die Du diesen Dingen in Dir gibst.“ (Veit Lindau)

Beispiel: Sybille sitzt mit Karsten im Büro des Chefs. Beide werden befragt, wie es dazu kommen konnte, dass die Maschine heiß gelaufen ist und der Motor nun ausgetauscht werden muss.

Sybille: „Ich gehe davon aus, dass Hans wieder nicht aufgepasst hat. Sonst wäre ja die Maschine nicht überlastet worden. Und…“

willst du Recht haben oder glücklich sein? GFK-coachingbrief von Anja Palitza & Olaf Hartke

Thema: Lohnt es, wegen 0,1 Prozent zu streiten?

Zitat: „Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners.“ (Heinz von Foerster)
„Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides geht nicht.“ (Marshall B. Rosenberg)

Beispiel: Sybille sitzt mit Karsten im Büro des Chefs. Beide werden befragt, wie es dazu kommen konnte, dass die Maschine heiß gelaufen ist und der Motor nun ausgetauscht werden muss.

Seiten

Subscribe to Front page feed